Weitere NotrufnummerWeitere Notrufnummer

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Erste Hilfe
  3. Weitere Notrufnummer

Die wichtigsten Notrufnummern im Überblick

Welche Hilfe brauche ich?

Wen muss ich verständigen?

Telefonnummer

Sofortige medizinische Hilfe durch einen Sanitäter oder Notarzt bei:
  • Akuten Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Atemnot, etc.
  • Unfall mit Verletzungen, Brüchen oder Blutungen
  • Bewußtlosigkeit oder Herzstillstand, etc.
Rettungsdienst / Notarzt 112
Bei Feuer, Rettung, Bergung oder für technische Hilfe, wie:
  • Brand, Gasaustritt, Expolsion
  • Unfall, im Verkehr, mit Gefahrengütern
  • Unwetterschaden, wie Wasser im Keller, etc.
Feuerwehr 112
Transport zum Arzt oder oder in eine Klinik
  • Mit medizinischer Versorgung und Betreuung
  • Für (chronisch) erkrankte Personen
  • Bei Mobilitätseinschränkung, etc.
Krankentransport 19 2 22
Abwendung einer Bedrohung oder unmittelbaren Gefahr
  • Schutz & Sicherung
  • Meldung einer Gefahr oder relevanter Informationen
  • Unfalldatenaufnahme, etc.
Polizei 110
Auskunft nach der Aufnahme eines Giftstoffes
  • Inhaltsstoffe und deren Gefahren
  • konkrete Maßnahmen zu Behandlung, wie bei:
    • Verschlucken von Haushaltsreiniger bei Kindern
    • Überdosierung von Medikamenten, etc.
Giftnotruf 19 2 40 (Nur in Ballungszentren vorwahlfrei! Weitere Giftnotrufnummern finden Sie hier)
Soziale Dienst in Ihrer Nähe
  • Fahrdienst
  • Hausnotruf
  • Menüdienst
  • Ambulante Pflege
  • Soziale Dienste
Die Johanniter 0800 - 32 33 80
Psychische Belastungssituationen
  • Stress
  • Trauer
  • Selbstmord
Notfall-Seelsorge 0800 - 111 0 111 (ev.)   0800 - 111 0 222 (rk.)   0800 - 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)
Medizinische Hilfe außerhalb der Öffnungszeiten meines Hausarztes
  • bei nicht lebensbedrohlich Erkrankungen
  • Vermittlung einer Bereitschaftspraxis oder
  • ärztlicher Hausbesuch
  • Apothekenauskunft
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117